sog. "Wachstumsschmerzen" bei Kindern - Praxis Dr. Nicolai Schreck

Direkt zum Seiteninhalt

sog. "Wachstumsschmerzen" bei Kindern

Erkrankungen A-Z

Immer wieder bekommen Eltern gesagt, der Schmerz bei Kindern in Muskeln und Gelenken im Wachstumsalter sei "normal". Schmerz ist aber immer ein Warnsignal und ein Zeichen, daß etwas nicht in Ordnung ist. Meistens sind diese Schmerzen in Armen und Beinen oder auch diffus in den Gelenken, die bei Kindern in Wachstumsphasen auftreten mit einem ausgeprägtem Vitamin-D-Mangel verbunden.

Sie sollten ohnehin auf einen "guten" Vit-D-Spiegel ihres Kindes achten. Spätestens bei unklaren Muskel- und Gelenkschmerzen aber sollte die Bestimmung des Vit.D-Spiegels und bei festgestelltem Mangel die hochdosierte Gabe von Vit.D3 + Vit.K2 + Magnesium durchgeführt werden, um ein normales Knochenwachstum zu ermöglichen und damit auch die Ursache der Schmerzen zu beseitigen.

> weiteres zu Vitamin-D finden Sie hier

Leider ist die routinemäßige Bestimmung des VitaminD-Spiegels und auch die Substitution von Vitamin-D und K2 keine Leistung der Krankenkassen. Auch wenn in Untersuchungen bei erschreckend vielen Kindern immer wieder gravierende Mängel an diesen Vitaminen festgestellt werden. Am gesunden Aufwachsen unserer Kinder ist unser Gesundheitswesen offensichtlich nicht sehr interessiert.

letzte Aktualisierung: 18.07.2018
link zu twitter
Dr. Nicolai Schreck ist Experte für die Eingriffe Injektions-Lipolyse, Faltenbehandlung (Hyaluronsäure), Revitalisierung, kosmet. Akupunktur und biostimulative Laser auf dem Portal Estheticon.de.
Zurück zum Seiteninhalt